Warum Anti-Malaria-Medikamente einnehmen?

Geschrieben von Ronald St. John

August 16, 2019

Business | Gesundheit | Reisen

Warum Anti-Malaria-Medikamente einnehmen?

Malaria scheint immer wieder in den Nachrichten aufzutauchen.

Viele Menschen reisen an Orte, an denen man Malaria bekommen kann, und einige denken daran, sich für ihre Reise ein Malariamittel zu besorgen. Manche denken sogar daran, die verschriebenen Medikamente einzunehmen. In Verbindung mit einfachen Maßnahmen zur Verringerung der Zahl der Mückenstiche kann man eine ziemlich sorgenfreie Reise haben. Aber wenn man sich vor der Abreise nicht mit Malariamitteln versorgt, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man hat Glück und bekommt keine Malaria, oder man hat Pech und wird richtig krank.

Ein Patient in einem großen Krankenhaus in Hongkong ist ein Beispiel dafür, was passieren kann. Diese 40-jährige Reisende suchte nach ihrer Rückkehr von einer Auslandsreise die Notaufnahme auf. Sie hatte Husten, Fieber, Halsschmerzen und Muskelkater. Obwohl sie nach einer möglichen Reise befragt wurde, gab sie nicht an, dass sie vor ihrer Rückkehr nach Ghana etwa 10 Tage in Ghana gewesen war und dort erkrankt war. Ohne diese Information diagnostizierten die Ärzte bei ihr eine Infektion der oberen Atemwege (eine Erkältung).

Nach kurzer Zeit zu Hause kehrte sie mit Magenschmerzen, Erbrechen und Blut im Urin zurück. Bluttests ergaben Probleme mit ihrer Leber, und sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Zu diesem Zeitpunkt kam auch ihre Reisegeschichte ans Licht. Am Nachmittag ihrer Einlieferung wurde sie jedoch wegen einer Hirnschwellung bewusstlos. Sie hatte zerebrale (Gehirn-)Malaria. Es wurde eine Anti-Malaria-Behandlung eingeleitet, aber ihr Zustand blieb kritisch.

Könnte Ihnen das auch passieren? Ja, das könnte es. Es ist zwar kein sehr häufiges Problem unter Reisenden, aber es kann Menschen treffen, die nach einer Malariaexposition in ihr Heimatland zurückkehren, ohne die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Lassen Sie es nicht zu, dass Ihnen das passiert! Spielen Sie nicht mit den Wetten! Wenn Sie in Malariagebiete reisen, treffen Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen, einschließlich der gewissenhaften Einnahme von Medikamenten gegen Malaria.

Bitte folgen Sie uns und mögen Sie uns:

Verwandte Artikel

Nine Most Common Scams in Paris and Tips to Avoid  Them

Nine Most Common Scams in Paris and Tips to Avoid Them

Paris attracts millions of tourists each year, thanks to its romantic ambiance, magnificent landmarks, and rich history. Unfortunately, like many other tourist spots, the city’s popularity also makes it a hub for various scams that target innocent visitors. These...

Hop on the RER: Explore Paris Like a Pro with This Easy Guide

Hop on the RER: Explore Paris Like a Pro with This Easy Guide

Parisians rely on the RER train network to navigate the city and its suburbs. Mastering the RER unlocks a more authentic travel experience, especially during events like the Olympics. Let's navigate the RER like Parisians! The Paris RER or Réseau Express Régional is a...